Kulturverein Träff Schötz

“schön&gut” mit neuem Programm

Samstag, 6. Mai, 20 Uhr
schon-u-gut-1-von-1.JPG
Der Kulturverein Träff Schötz ist bereits zum fünften Mal Partner der Oltner Kabarett-Tage. Zu Gast in Schötz ist das preisgekrönte Kabarettduo “schön&gut”. Politisch hochaktuell und poetisch wie immer wandeln Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter auch in ihrem fünften Programm “Mary” auf den hellen und dunklen Seiten des Bünzlitums. „Mary“ ist erstmals auf der Luzerner Landschaft zu sehen. Die Cornichon-Gewinner von 2014 zeigen mit brillantem Wortwitz, köstlicher Imitationskunst von Dialekten und Akzenten, herrlicher Mimik und Gesangseinlagen die Geschichte einer Einbürgerung in prototypischer ländlicher Gegend.

Vorverkauf ab 1. Februar: Coiffure Creativ, Schötz, 041 980 28 12

Werkpreis – Türöffner für Festival

Bereits zum fünften Mal durfte Träff  vor Kurzem einen Kulturpreis entgegennehmen. So zeichnete der Kanton Luzern den Kulturverein mit einem 15’000-Franken-Werkbeitrag aus. Dabei konnte die ausserkantonale Fachjury aus 19 Wett-bewerbseingaben auswählen. Für Träff ist dieser Preis ein Türöffner für ein spannendes Vorhaben vor der Haustür. Ein Anlass dieser Art kannten die Kulturfreunde auf der Landschaft bisweilen nicht. So ist im Spätsommer 2017 auf dem einstigen Zivilschutzareal ein  “One-Man-Bad-Festival“ in Planung, bei dem bewusst Einzelkünstler mit grosser Instrumentenvielfalt ins Zentrum gerückt werden. Träff dankt dem Grundstückbesitzer Roland Vonarburg für seine kulturelle Offenheit und sein Entgegenkommen. Als weiteren Höhepunkt soll in Anlehnung an das Festival „Burning Man“ eine Holzfigur abgefackelt werden, die in Zusammenarbeit mit Künstlern und der heimischen Firma Renggli geschaffen wird.